Nächstes Dialogforum „Miteinander in Sachsen“ im Albertinum

Die Stadt Dresden und der Freistaat Sachsen setzen am 10. März das Dialogforum „Miteinander in Sachsen“ fort. Interessierte können sich noch bis zum 13. Februar anmelden und Themen vorschlagen, zu denen diskutiert werden soll. +++

Die Veranstaltung wird diesmal im Albertinum stattfinden.

Für die Landeshauptstadt Dresden wird in Vertretung der Oberbürgermeisterin der Erste Bürgermeister, Dirk Hilbert, an dem Dialogforum teilnehmen. Daneben werden auch die Beigeordneten der Landeshauptstadt Dresden sowie Mitglieder des Stadtrates anwesend sein, um an den Tischen mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen.

Auch von Seiten des Freistaates Sachsen nehmen neben Ministerpräsident Stanislaw Tillich erneut Mitglieder der Staatsregierung an dem Dialogforum teil. Zudem wurden auch Abgeordnete des Sächsischen Landtags zu den Tischdiskussionen eingeladen.

„Trotz zum Teil sehr gegensätzlicher Positionen, waren beim ersten Dialogforum die Diskussionen an den Tischen und im anschließenden Podium überwiegend sachlich und konstruktiv“, so die Einschätzung vom Ersten Bürgermeister Dirk Hilbert. „Es ist gelungen, miteinander statt übereinander zu sprechen. Diesen Dialog wollen wir gemeinsam fortsetzen.“

Weitere Informationen auch zum ersten Dialogforum, erste Ergebnisse und Rückmeldungen der Teilnehmer finden Interessierte unter www.sachsen.de.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar