Nächstes Flutlichtspiel für RB Leipzig

Cheftrainer Alexander Zorniger erwartet ein enges Spiel gegen den 1. FC Nürnberg. Anstoß ist am Freitag um 20:30 Uhr im Nürnberger Grundig Stadion +++

Die Roten Bullen müssen am Freitagabend beim 1.FC Nürnberg antreten. RB-Trainer Alexander Zorniger warnt vor dem schnellen Umschaltspiel der Gastgeber und erwartet eine enge Partie.

Vor dem Auswärtsspiel gegen Nürnberg kann Zorniger aber auf eine entspannte Verletzten-Situation blicken. Somit steht dem Trainer ein Kader mit 21 Feldspielern zur Verfügung.

Ob ein Torwartwechsel zu erwarte ist ließ der Cheftrainer jedoch offen. Anstoß ist am Freitag um 20:30 Uhr im Nürnberger Grundig Stadion.