Nächtliche Brandstiftung

Chemnitz- Böses Erwachen für Anwohner am Wilhelm-Külz-Platz in Schloßchemnitz.

Gegen 3:20 Uhr in der Nacht brannten fünf volle Mülltonnen, der gesamte Inhalt landete auf dem Fußweg. Auch ein Fahrrad wurde in Mitleidenschaft gezogen. Es entstand ein Sachschaden von 1.800 Euro.

Bereits gegen 1:30 Uhr am Freitagmorgen brannten nur unweit entfernt auf der Blankenauer Straße zwei Papiercontainer, die Polizei Chemnitz schätzt den Schaden auf 400 Euro.

Die Beamten gehen von Brandstiftung aus. Ein Zusammenhang zwischen beiden Fällen wird geprüft.

mülltonnenbrand