Nächtliche Futtersuche

In der Nacht zum Donnerstag, gegen 04:15 Uhr, wurde durch einen aufmerksamen Bürger vor einem Supermarkt in der Holzhäuser Straße in Stötteritz eine männliche Person festgehalten.

Diese soll zuvor versucht haben, in den Markt einzubrechen. Bei Eintreffen der Polizeibeamten vor Ort fanden sich jedoch keinerlei Ein- oder Aufbruchspuren.

Der bereits in der Vergangenheit mehrfach wegen Einbruchdiebstählen in Erscheinung getretene 30-jährige Festgehaltene gab an, dass er lediglich aus Neugier in den unverschlossenen Rücklaufcontainer für Backwaren des Marktes gesehen habe, da er Futter für seine Kaninchen gesucht habe.

Weil er nichts Entsprechendes fand, wollte er eigentlich die nächtliche „Futtersuche“ für seine Langohren fortsetzen, wovon er aber vom 45-jährigen Hinweisgeber kurzfristig abgehalten wurde.