Nächtliche Kontrollen auf dem Kaßberg

In der Nacht zum Freitag sind auf dem Kaßberg, Höhe Einfahrt Ermafa-Passage, Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt worden, bei denen einige nicht so gut abschnitten.

Insgesamt hielten sich 18 Verkehrsteilnehmer nicht an die vorgeschriebene Geschwindigkeit von 50 km/h, wovon 13 im Verwarngeldbereich lagen. Mit einem Bußgeld von 60 Euro und drei Punkten in Flensburg müssen der Fahrer eines Krads Honda, der Fahrer eines Audi und die Fahrerin eines Pkw Mercedes rechnen. Sie waren mit 80 km/h, 83 km/h bzw. 82 km/h unterwegs. Mit 87 km/h passierte der 35-jährige Fahrer eines Skoda die Kontrollstelle, weshalb er nun mit 100 Euro Bußgeld, drei Punkten in Flensburg und einem Monat Fahrverbot rechnen muss. Absoluter Spitzenreiter der Nacht war ein 19-jähriger VW Polo-Fahrer. Er wurde mit 101 km/h gemessen, wofür 125 Euro Bußgeld, vier Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot für den jungen Fahrzeugführer anfallen dürften.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar