Nächtliche Verfolgungsjagd

Auerbach/Ellefeld: Nach einer Verfolgungsjagd ist in der Nacht zum Sonntag ein flüchtiger Unfallverursacher von der Polizei gestellt worden.

Der 17-Jährige war ohne Fahrerlaubnis mit einem geliehenen Opel Corsa unterwegs. Auf der Verbindungsstraße zwischen Ellefeld und Falkenstein kollidierte er mit einem Audi A3. Laut den Beamten entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4.600 Euro. Unbeeindruckt verließ er die Unfallstelle. Der Fahrzeugführer des A3 nahm die Verfolgung auf und informierte die Polizei. Die Beamten stoppten den Unfallverursacher schließlich im Gewerbegebiet Auerbach/Rebesgrün. Der Jugendliche stand unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar