Nächtliche Vollsperrung der A13 bei Marsdorf

Das Autobahnamt Sachsen lässt am kommenden Wochenende Brückenteile einheben. Zwischen Sonnabend 20 Uhr und Sonntag 7 Uhr wird die Autobahn im Bereich der Anschlussstelle Marsdorf voll gesperrt. +++

Am Wochenende, 16./17. April 2011, muss die Autobahn A13 im Bereich der Anschlussstelle Marsdorf über Nacht voll gesperrt werden. Zwischen 20 Uhr am Sonnabend und 7 Uhr am Sonntag werden die Teile einer neuen Brücke im Zuge der Staatsstraße S58 in das bestehende Widerlager eingehoben.

Die alte Brücke war vor ca. vier Wochen abgerissen worden. Umleitungen sind ausgeschildert. Die Überfahrt ist allerdings noch bis Anfang Mai nicht möglich. So lange dauern die Bauarbeiten zur Errichtung der Behelfsbrücke noch an. Die Umleitung erfolgt über die Autobahn.

Die Brücke an der Anschlussstelle war bei einem Anprall eines nicht angemeldeten Großraumtransporters im Herbst 2010 so schwer beschädigt worden, dass sie vor etwa vier Wochen abgebrochen wurde und nun ersetzt wird. Eingesetzt wird eine für eine Last von 30 Tonnen ausgelegte Behelfsbrücke. Die Brücke kann erst im Zusammenhang mit dem vorgesehenen Autobahnausbau „richtig“ erneuert werden. Dafür liegt der Planfeststellungsbeschluss vor. Das Autobahnamt erstellt derzeit die Ausführungspläne.

Quelle: Autobahnamt Sachsen

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!