Nächtlicher Kneipeneinbruch

Leipzig - In der Wurzner Straße (Neustadt-Neuschönefeld) wurde in der Nacht zum Dienstag in eine Kneipe eingebrochen. Der Täter verschlug eine Glasscheibe, entwendete eine Geldkassette und nahm knapp 30 Flaschen hochprozentigen Alkohol mit.

Zwischen 2:40 Uhr und 5:00 Uhr am Dienstagmorgen ereignete sich in der Wurzner Straße ein skrupelloser Einbruch in einem Gastronomiebetrieb. Der Täter zerschlug zunächst eine Glasscheibe zum Gastraum und gelang anschließend in die Gaststätte. Nachdem er gewaltsam einen Dartautomaten aufhebelte und die Geldkassette daraus entwendete, ließ der Einbrecher noch über zwei Dutzend gefüllte Schnapsflaschen mitgehen.

Ungewöhnlicherweise gestaltete sich die Zusammenarbeit der Polizei mit dem Besitzer der Kneipe als problematisch. Dieser zweifelte die Ermittlungsmethoden der Polizei stark an und verhielt sich auch anderweitig unkooperativ. Vom unbekannten Täter fehlt weiterhin jede Spur. Die Polizeidirektion Leipzig ermittelt im folgenden Fall wegen besonders schweren Diebstahls und hofft trotz der erschwerten Ermittlung auf hilfreiche Zeugenaussagen und die baldige Überführung des Täters.

© Sachsen Fernsehen / Symbolbild