Nagelneue Campusbibliothek am Augustusplatz wird eröffnet

Heute Abend wird die nagelneue Campusbibliothek am Augustusplatz feierlich eröffnet.

Dieses Schlaraffenland für Lesehungrige hat einige Besonderheiten.
Und weil wir so gespannt darauf waren, haben wir uns schon mal dort umgeschaut.

Über 300.000 Bücher gibt es in der neuen Campusbibliothek.
Um die alle zu lesen, braucht man eine Menge Zeit.
Und davon gibt es hier genug, schließlich hat die neue Campusbibliothek 24 Stunden geöffnet.
Damit ist sie die erste Bibliothek in Sachsen, in der man rund um die Uhr Bücher wälzen kann.

Interview: Charlotte Bauer, stellvertretende Direktorin Universitätsbibliothek

Bücher ausleihen – zu jeder Tages- und Nachtzeit ist hier kein Problem.
Das Ganze funktioniert per Selbstbedienung mit einem Lesekartensystem.
Das heißt: Buch aussuchen,
zum Automaten gehen,
Buch ausleihen.
Fertig.
Und dann geht man mit dem Buch entweder nach Hause
oder macht es sich auf einer Couch bequem.
Denn die topmodernen Räumlichkeiten bieten für jede Leselage das passende Mobiliar.

Interview: Charlotte Bauer, stellvertretende Direktorin Universitätsbibliothek

Die neue Campusbibliothek ist übrigens nicht nur rund um die Uhr, sondern auch für jeden geöffnet.
Nicht nur für Studenten.