Namen stehen fest: Tiger-Nachwuchs im Leipziger Zoo wird Samstag getauft

Die drei Monate alten Amurtiger des Leipziger Zoos sollen am kommenden Samstag ihre Namen bekommen. Mehr als 1.000 Vorschläge waren bis zum Einsendeschluss eingegangen. Ab Punkt 14 Uhr sind die Raubkätzchen aus Leipzig dann nicht mehr namenlos. +++

Unter den Vorschlägen waren Namen wie „Tamur“, „Tommy“ und „Amar“ – wie die Jungkatzen in Zukunft heißen sollen, wird um 14 Uhr bekanntgegeben. Amurtigerin Bella hatte die Jungtiere am 20. Juli zur Welt gebracht, seit wenigen Wochen erkundet der Nachwuchs die Außenanlage und ist auch für die Besucher sichtbar.