Narren wollen Welthumorerbetitel erhalten

Die ersten Narren sind heute in Dresden unterwegs gewesen.

Auf dem Theaterplatz traf sich die närrische Elite vom Röschenhof.

Sie protestierten karnevalesk gegen den drohenden Verust des Welthumorerbetitels der Stadt Dresden.

Denn sie befürchten, dass die Weltorganisation zum Schutz des Humors Humesko der Landeshauptstadt diesen aberkennen will.

Schließlich hat das närrische Treiben der umliegenden Faschingshochburgen, den Dresdner Karnevall in den letzten Jahren den Schatten gestellt.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar