NASA-Ingenieur zu Gast an TU

An der TU Chemnitz ist am Mittwoch ein Mitarbeiter der US-Raumfahrtbehörde NASA zu Gast gewesen.

Otfrid Liepack sprach über das Thema „Unbemannte planetare Missionen“. Der deutsche Wissenschaftler ist Systemingenieur für interplanetare Missionen am Jet Propulsion Laboratory in Pasadena / Kalifornien. In seinem Vortrag stellte er unter anderem die zwei Rover-Missionen zum Mars vor. Er berichtete auch über erste Ergebnisse der Cassini-Sonde, die nach sieben Jahren Flug den Saturn erreichte und dort erfolgreich ausgesetzt wurde. Zur TU Chemnitz hat Liepack eine besondere Beziehung. Hier promoviert er derzeit an der Professur Fabrikplanung und Fabrikbetrieb.