Nazis in Burgstädt unterwegs

Erneut haben sich Unbekannte mit neonazistischen Schmierereien verewigt.

Beamten haben während einer Streife die verfassungswidrigen Symbole und Parolen entdeckt. An einem Verbindungsweg haben Unbekannte auf einem Stromkasten, Zäunen und Säulen mit weißer Acrylfarbe Hakenkreuze, SS-Runen und Schriftzügen wie „SIEG HEIL“ gemalt. Es wurde Anzeige wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen. Die Ermittlungen laufen.

Immer informiert – mit den Newsletter von SACHSEN FERNSEHEN!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar