NBA-Finale live im UFA-Kristallpalast

Titans und der Basketballstore House of Game präsentieren in der Nacht von Sonntag auf Montag Spiel 6 der NBA-Finals mit Dirk Nowitzki im UFA-Kristallpalast. +++

Nur noch zwei Siege trennen Dirk Nowitzki vom Gewinn der NBA-Meisterschaft. Nicht einmal 39 Grad Fieber konnten den deutschen Ausnahmebasketballer in Spiel 4 der Finalserie aufhalten. Mit einem Korbleger kurz vor Schluss entschied „Dirkules“ die Partie gegen die Miami Heat zum 86:83 zugunsten seiner Dallas Mavericks. Nach vier Partien ist die „Best of Seven“-Serie nunmehr mit 2:2 ausgeglichen. Damit steht fest, dass die Teams am kommenden Sonntag noch einmal für ein sechstes Spiel nach Miami zurückkehren.

Auch in Dresden verfolgen in diesen Tagen zahlreiche „Basketballverrückte“ Nowitzkis Großtaten. So etwa auch die Regionalliga-Korbjäger der Dresden Titans, die nun mit einer besonderen Idee aufkamen. In der Nacht von Pfingstsonntag auf Montag laden die „Titanen“ gemeinsam mit dem Dresdner Basketballstore „House of Game“ (Böhmische Straße 10a) alle Basketballfreunde zum Public Viewing des sechsten Finals in den UFA-Kristallpalast. Ab 2 Uhr wir dort das wohlmöglich letzte Endspiel auf einer Großbildleinwand gezeigt.

„Wir haben schon lange nach einer passenden Gelegenheit gesucht, um mal ein ähnliches Event wie die Superbowl-Party der Monarchs auf die Beine zu stellen“, verrät Titans-Manager Gert Küchler den Ursprung der nicht ganz eigenen Idee. „Als nun Dirk und die Mavericks ins Finale eingezogen sind, war klar, wenn nicht jetzt, wann dann. Und da in den letzten Wochen eh beinah jeder Basketballer ohnehin zu Hause die Nacht vorm Fernseher verbracht hat, können wir uns doch nun die Nacht auch gemeinsam um die Ohren schlagen.“

Günstig kommt da der Feiertag am Montag, der den „Nachtschwärmern“ zudem die Möglichkeit auszuschlafen. Mitinitiator Christian Müller vom House of Game weiß von einem regen Interesse zu berichten: „Wir veranstalten zurzeit eine wöchentliche Summer-League auf dem Freiplatz an der Dürrerstraße. Dabei sind über 100 Basketballer am Start, von denen ich in den letzten Tagen zahlreiche Anfragen bekommen habe, ob es denn nicht ein Public Viewing möglich ist.“

Auch Stefan Plötze vom UFA-Kristallpalast war schnell Feuer und Flamme mit der Idee. Binnen weniger Tag sein Team dem Rahmen vorbereiten, so dass dem Spektakel nichts mehr im Wege steht. Im Vorfeld der Übertragung wartet am Sonntag ein kleines Rahmenprogramm mit einem Playstation-Contest, bei dem die Besucher die Finalpartie schon einmal vorab durchspielen können. Einlassbeginn ist ab 0:30 Uhr. Tickets gibt es nur an der Abendkasse. Der Eintritt ist frei.

Quelle: Dresden Titans

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!