Nebel auf der A17: Unfall

Mittwochnacht war Nebel vermutlich der Auslöser für einen Unfall auf der A17 bei Dresden. Autobahn zeitweise gesperrt. +++

Der Fahrer eines tschechischen Kleintransporters verfehlt gegen 02.00 Uhr am Autobahndreieck Dresden-West vermutlich wegen schlechter Sicht die Abfahrt nach Chemnitz beziehungsweise Görlitz. Der Transporter stellt sich quer und rutscht über die Leitplanke. Der Fahrer kommt wie durch ein Wunder mit dem Schrecken davon. Die Einschleifung Richtung Görlitz war zeitweise voll gesperrt. Die genaue Unfallursache wird noch geklärt.       

Quelle: News Audiovision
++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar