Nebenjobs

Kurz vor der Einführung des Arbeitslosengelds II sollten Nebenjobs nicht überstürzt gekündigt werden.

Darauf weißt die Agentur für Arbeit in Chemnitz hin. Da ab Januar jede Form von Einkommen nach Abzug von Freibeträgen auf die Leistung angerechnet wird, sei eine Kündigung zwar durchaus verständlich. Dabei würde jedoch auch eine Chance auf einen Wiedereinstieg ins Berufsleben aufgegeben.