„Neo Rauch. Begleiter“ endet am Sonntag

Nach 120-tägiger Laufzeit endet am Sonntag „Neo Rauch. Begleiter“. Um 11 Uhr führt Direktor Dr. Hans-Werner Schmidt durch die Ausstellung und zieht sein persönliches Resümee. Gäste, die sich dem Abschlussrundgang anschließen möchten, zahlen den regulären Eintrittspreis (8 Euro bzw. 5,50 Euro ermäßigt).

Ebenfalls um 11 Uhr heißt es zum letzten Mal „Ich zeig´s Euch – Kinder führen Kinder“. Schülerinnen und Schüler im Alter von sieben bis 13 Jahren begleiten ihre Altersgenossen durch die Erfolgsschau und stellen jeweils ein Kunstwerk ihrer Wahl vor. Der Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre ist frei. Eltern, die ihre Sprösslinge während der 30- bis 45-minütigen Führung begleiten wollen, zahlen 8 Euro bzw. 5,50 Euro ermäßigt. Treffpunkt ist im Museumsfoyer.

In den zurückliegenden 17 Wochen zeigte „Neo Rauch. Begleiter“ an zwei Standorten jeweils 60 zumeist großformatige Werke des Leipziger Künstlers. Viele der Gemälde wurden von Sammlern frühzeitig erworben und waren deshalb noch nie in einer Ausstellung zu sehen. Im Museum der bildenden Künste Leipzig sowie in der Pinakothek der Moderne in München besuchten mehr als 250.000 Interessierte die Retrospektive. In Leipzig waren bislang knapp 92.000 Gäste vor Ort.

Verlängerte Öffnungszeiten:
Am letzten Ausstellungswochenende hat das Museum der bildenden Künste Leipzig jeweils zwei Stunden länger geöffnet, nämlich von Freitag, 13. August, bis Sonntag, 15. August, von 10 bis 20 Uhr.