Neo Rauch in Paris vorgestellt

Am Dienstag will Außenminister Guido Westerwelle (FDP) den Leipziger Künstler Neo Rauch in Paris vorstellen.

Drei seiner Bilder werden laut Medienberichten in einer Ausstellung in der Residenz des deutschen Botschafters, dem Palais Beauharnais, zu sehen sein. Eines der Bilder wurde vom Leipziger Künstler sogar eigens für die Residenz angefertigt, das Gemälde „Der Geborgene“. Ein Jahr lang bleiben die Bilder nun als Leihgabe in Frankreich.