Neu in Dresden: Stadtverband Schwusos

“Mit der Neugründung setzen die Dresdner SozialdemokratInnen einmal mehr ein deutliches Zeichen für ein vielfältiges und tolerantes Dresden.“, so der Landesvorsitzende der Schwusos Sachsen Georg Teichert. +++

Anlässlich der Neugründung der Arbeitsgemeinschaft der Lesben und Schwulen in der SPD Dresden (Schwusos) erklärt der stellvertretende Bundesvorsitzende und Landesvorsitzende der Schwusos Sachsen Georg Teichert:

„Als Landesvorsitzender freue ich mich sehr über die Initiative der Dresdner Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten zur Gründung eines neuen Stadtverbandes der Schwusos. Der Wille zur Mitarbeit in der Arbeitsgemeinschaft der Lesben und Schwulen in der SPD ist sicher auch ein Ergebnis der erfolgreichen Arbeit in Bund und Land in den letzten Jahren. Mit der Neugründung setzen die Dresdner SozialdemokratInnen einmal mehr ein deutliches Zeichen für ein vielfältiges und tolerantes Dresden.

Nach Chemnitz, Zwickau, Leipzig, wird nun auch der Stadtverband der Schwusos Dresden den Landesverband der Schwusos Sachsen verstärken. Mit der Neugründung wird außerdem eines der wichtigsten Ziele von Bundes- und Landesvorstand, die Verankerung der Schwusos in allen Untergliederungen der Partei zu stärken, weiter vorangetrieben. Und mit der Unterstützung des neuen Stadtverbandes der Schwusos in Dresden, wird sicher auch die Bundeskonferenz, welche im Herbst in Leipzig stattfinden wird, ein großer Erfolg.

Ich wünsche den Genossinnen und Genossen viel Erfolg bei der Arbeit vor Ort und freue mich auf eine konstruktive Zusammenarbeit.“

Quelle: SPD-Landesverband Sachsen

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!