Neuauflage für Richard-Hartmann-Aktie

Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein Wertpapier nach dem Vorbild der historischen Hartmann-Aktien.

Maximal 250 Exemplare können zum Einzelpreis von 120 Euro erworben werden. Im Gegenzug können die Aktienkäufer den Festumzug mit Historischem Loktransport am 11. September von der VIP-Tribüne am Hartmannplatz verfolgen.

Bereits im vergangenen Jahr erfreute sich dieses Ereignis mit rund 45.000 Besuchern großer Resonanz. Dabei konnten die Schaulustigen miterleben, wie eine Dampflok von mehreren Pferden durch die Innenstadt gezogen wurde – ganz wie zu Zeiten des sächsischen Lokomotivkönigs Richard Hartmann.

Dieses Jahr nun ist der Historische Loktransport Bestandteil der ersten Tage der Industriekultur. Diese finden vom 10. bis 12. September statt. Auftakt des Festwochenendes ist am Freitag eine Lange Nacht der Industrie. Dabei öffnen 19 namhafte Chemnitzer Firmen ihre Tore und gewähren so im Rahmen von Führungen Einblicke in die Produktion und Arbeitsweisen der Unternehmen.

Die Bandbreite der teilnehmenden Firmen reicht dabei vom Traditionshandwerk über den Maschinenbau bis hin zu High-End-Technologie-Standorten. Interessenten müssen sich für diese Führungen allerdings einen Platz reservieren.

Die Tage der Industriekultur sollen die Errungenschaften der Vergangenheit mit den Erfolgen der Gegenwart und den Visionen der Zukunft verbinden. Eine passende Gelegenheit, den Historischen Loktransport neben einem Gründerzeitmarkt und der Langen Nacht der Industrie erneut auf die Beine zu stellen.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar