Neuer Bolzplatz im Konkordiapark

Chemnitz – Die bestehende Freizeitanlage im Konkordiapark wird mit dem Neubau eines Bolzplatzes erweitert.

© Sachsen Fernsehen

Das neue Kleinspielfeld wird die Abmessungen von ca. 23 mal 15 Metern haben und auf einer freien Rasenfläche zwischen den vorhandenen Anlagen angelegt.

Der Bau soll nächste Woche starten und – vorbehaltlich entsprechend guter Witterung – im Wesentlichen Ende Oktober abgeschlossen sein.

Restleistungen, wie Landschaftsbauarbeiten und Pflege der angrenzenden Vegetationsflächen sind bis Juni 2018 vorgesehen.

Die Planung des neuen Spielfeldes für verschiedene Ballsportarten entstand in Abstimmung mit den zukünftigen Nutzern.

Vor dem Einbau des neuen Spielfeldbelages werden die Entwässerung der zukünftigen Spielfeldfläche und die Tragschichten eingebaut. Der Belag des neuen Spielfeldes wird als wasserdurchlässiger zweischichtiger Kunststoffbelag aus Gummigranulat mit Deckschicht eingebaut. Das gesamte Spielfeld wird dann mit einer speziellen Einfassung aus Metall als Ballfangzaun umrandet.

Für den neuen Freizeitbereich werden insgesamt 170.000 Euro für Planungs- und Bauleistungen investiert. Die Maßnahme wird mit 75 Prozent aus dem Sächsischen Investitionsstärkungsgesetz Budget „Bund“ gefördert.