Neubau für Chemnitzer Bereitschaftspolizei

Die Bereitschaftspolizei Chemnitz erhält ein neues Dienstgebäude.

Anfang der Woche haben die Bauarbeiten auf dem Gelände an der Max-Saupe-Straße begonnen. Im Zuge der in mehreren Abschnitten geplanten Baumaßnahme wird zuerst eine Carportanlage mit 34 Stellplätzen errichtet. Ab Anfang November sollen dann marode Garagengebäude zur Baufeldfreimachung abgerissen werden. Mit dem Bau des Polizeigebäudes wird voraussichtlich im März kommenden Jahres begonnen. Es soll unter anderem eine Schießanlage, Fortbildungsräume und einen Sportbereich beherbergen. Der Freistaat investiert in den Bau rund 7,3 Millionen Euro.

Wenn auch im Moment nicht das Wetter nach Sommer aussieht, er kommt wieder …

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar