Neue Ausstellung

Die Neue Sächsische Galerie trotz ab Mittwoch mit farbenfroher Kunst den trüben Wintertagen.

Unter dem Titel „wunderbar“ zeigt das Museum im Kulturhaus „DAStietz“ Werke des Chemnitzer Künstlers Jan Kummer und seiner Dresdner Kollegin Tina Flau. Kummers Werke faszinieren durch ungewöhnliche Hinterglasmalerei aus buntem Stanniolpapier. Er sorgte bereits beim Kunstprojekt „InSicht“ mit seinen überlebensgroßen Figuren neben der Hauptpost für Aufsehen. Tina Flau dagegen widmet sich dem Arbeitsmaterial Papier und lässt daraus zarte Kreationen entstehen. Die Ausstellung ist bis zum 27. März in der Neuen Sächsischen Galerie zu sehen.**Jobangebote und Jobgesuche! Wo? Bei den Kleinanzeigen von SACHSEN FERNSEHEN: http://www.chemnitz-fernsehen.de/ov_kleinanzeigen.php