Neue Ausstellung im Chemnitzer Schlossbergmuseum

Die Besucher des Chemnitzer Schlossbergmuseums können demnächst auf eine Reise durch das Erzgebirge gehen.

Am kommenden Dienstag um 15.00 Uhr wird die Sonderausstellung „Chemnitz und das sächsisch-böhmische Erzgebirge in historischen Grafiken und Reisebeschreibungen“ eröffnet. Präsentiert werden rund 100 Arbeiten aus dem umfangreichen Bestand des Museums. Sie umfassen einen Zeitraum von rund 125 Jahren des 18. und 19. Jahrhunderts. Die Bilder zeigen historische Ansichten beliebter Reiseziele, Landschaften, Burgen und Schlösser des Erzgbirges, darunter auch Chemnitz.
Zur Eröffnung der Schau erscheint gleichzeitig ein Buch mit Grafiken und historischen Reisebeschreibungen. Zu sehen ist sie bis Januar kommenden Jahres.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar