Neue Ausstellung im Daetz-Centrum

Das Daetz-Centrum in Lichtenstein eröffnete gestern einen neuen Bereich seiner Dauerausstellung.

Die neue Abteilung zeigt mehr als sechzig Holzexponate von Ureinwohnern der Inseln des ozeanischen Archipels. So wurden dort zahlreiche handgefertigte Skulpturen, Masken, Schilde und religiöse Kultgegenstände zusammengetragen, die den Besucher auf eine spirituelle Reise in die Welt des fünften Kontinentes entführen. Die gesamte Ausstellung weltweit einzigartiger Holzbildhauerkunst kann täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr besichtigt werden.