Neue Ausstellung im Industriemuseum

Das Sächsische Industriemuseum Chemnitz fordert seit Montag seine Besucher auf, sich mit allen Sinnen der Technik zu nähern.

Eine gemeinsame Ausstellung der TU Chemnitz und der Bauhaus-Universität Weimar soll die Lust zu Kreativität wecken. So stellen die Thüringer Studenten Architekturmodelle eines visionären „Creative Center Chemnitz“ vor. Die TU Chemnitz zeigt Wege zur Förderung der Kreativitätsentwicklung auf. Darüber hinaus können sich die Museumsbesucher bei Experimenten und Tests selbst erproben. Geöffnet ist die neue Schau bis zum sechsten März diesen Jahres.