Neue Ausstellung im Tietz

„Gewählt für Chemnitz – Zur Geschichte der Chemnitzer Stadtverordneten“ heißt eine neue Ausstellung im Tietz.

Unter diesem Titel dokumentiert sie das Wirken von Chemnitzer Parlamentariern verschiedener Epochen. Anlass für die Ausstellung, ist die Verabschiedung der Sächsischen Städteordnung vor 175 Jahren. Die Schau spannt einen historischen Bogen von der Wahl der ersten provisorischen Communrepräsentanten bis zum heutigen Stadtrat, der seit 1994 so heißt. Wie Parlamentarier die Entwicklung der Stadt beeinflussten, stellt die Dokumentation ebenso dar, wie Reformbemühungen oder prägende kommunalpolitische Vorhaben. Weiterhin zeigt sie, in welchem Umfang die Bürger damals und heute Einfluss auf die kommunale Politik nehmen können. Zu sehen ist die Schau montags bis freitags zwischen 10:00 und 20:00 Uhr und am Wochenende zwischen 10:00 und 18:00 Uhr im Foyer des Tietz.+++ Alle Nachrichten für Chemnitz: Montag bis Freitag ab 18.00 Uhr stündlich in der Drehscheibe Chemnitz bei SACHSEN FERNSEHEN

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar