Neue Ausstellung im und übers Tietz

Eine neue Ausstellung im Tietz zeigt das Kulturhaus aus außergewöhnlichen Perspektiven.

Die beiden Schülerinnen Maria Schlosser und Nicole Marschner stellen Fotografien aus, bei denen die Architektur des Gebäudes im Vordergrund steht. Sie wird in ihren einzelnen Komponenten und Strukturen dargestellt. Experimente mit Licht, Färbung und Kontrast lassen DAStietz so in einem eher ungewöhnlichen Licht erscheinen. Die sehenswerten Arbeiten entstanden im Rahmen einer Projektarbeit am Gymnasium Einsiedel. Zu sehen sind sie bis zum 19. Mai im Foyer des Tietz.