Neue Ausstellung in der Stadthalle

In der Chemnitzer Stadthalle werden seit heute ungewöhnliche Blickkontakte geknüpft.

Mit diesem Thema beschäftigt sich die neue Ausstellung, die zur Stunde im Zwischenfoyer eröffnet wird. Die Schau zeigt Werke von Jugendlichen der AG Malen und Zeichnen hier in Chemnitz. Die jungen Künstler wollen neue Sichtweisen auf das Alltägliche zum Ausdruck bringen und mit ihren Pinselstrichen auch gleichzeitig Grundsteine für ein späteres Kunst-Studium legen. Die AG Malen und Zeichnen gibt es bereits seit 22 Jahren hier in Chemnitz. Unter der Leitung von Georg Felsmann werden – ergänzend zum Kunstunterricht in der Schule – malerische Fähigkeiten gefördert.