Neue Bewohner im Tierpark Chemnitz

Chemnitz- Im Tierpark Chemnitz hat es erneuten Nachwuchs gegeben.

Seit dem 29. Juli gibt es ein neues Mitglied in der Hauseselherde. Das weibliche Jungtier kam ohne Komplikationen alleine zur Welt. Im Streichelgehege des erzgebirgischen Bauernhofs nebenan gab es bereits am 26. Juli zweifachen Nachwuchs bei den Zwergziegen.

Die zwei kleinen Ziegen sind wohl auf, recht zutraulich und können sogar schon gestreichelt werden. 

© Tierpark Chemnitz/ Jan Klösters
© Tierpark Chemnitz/ Jan Klösters

Das ist eigentlich schon Grund genug um im Tierpark vorbeizuschauen. Zusätzlich gab es aber auch noch einen neuen Bewohner im Krallenaffenhaus. Am Donnerstag, den 1. August kam "Pacho" aus dem Zoo Heidelberg nach Chemnitz. Das bald sechsjährige Kugelgürteltier-Männchen soll in Zukunft mit der Dame des Hauses "Piepe" für Nachwuchs sorgen.

Die Öffnungszeiten im Sommer im Tierpark sind von 9 bis 19 Uhr, im Wildgatter von 8 bis 18 Uhr.