Neue Chirurgische Notaufnahme

Dresden - Am Dresdner Uniklinikum hat die neue Chirurgische Notaufnahme im Operativen Zentrum geöffnet. Damit ist der letzte Abschnitt in dem Neubau in Betrieb gegangen. Zeitgleich wurde der alte Standort im Haus 58 geschlossen. Die Chirurgische Notaufnahme stellt mit 35.000 Patienten pro Jahr den größten Notfallbereich des Universitätsklinikums dar. Sie hat an allen Tagen im Jahr 24 Stunden geöffnet und behandelt Krankheitsbilder von Unfall- über Kinder- bis Neurochirurgie.