Neue Diensthunde unterstützen Ordnungsamt

Dresden - Nick und Maximus haben ihre Hundeprüfung bestanden. Sie sind die neuen Diensthunde der Besonderen Einsatzgruppe. Die Einheit ist täglich auf Streife, um das subjektive Sicherheitsgefühl der Dresdner zu stärken und ihren polizeilichen Aufgaben nachzukommen. Zukünftig sollen die Vierbeiner dabei helfen.

Die beiden Deutschen Schäferhunde sind drei und fünf Jahre alt. Diese Rasse eignet sich besonders gut als Schutzhund. Seit 2005 setzt die Besondere Einsatzgruppe Diensthunde ein. Nick und Maximus hat die Stadt Dresden für 4500 Euro gekauft.