Neue Direktorin für das Stadtmuseum Dresden

Erika Eschebach will als neue Museumsleiterin den Dresdnern und den Touristen das Stadtmuseum noch näher bringen. +++

Erika Eschebach ist seit dem 1. März die neue Direktorin des Stadtmuseum Dresden. Die aus Göttingen stammende Frau studierte Geschichte, Germanistik und Archäologie. Ab 1992 war Sie als Wissenschaftlerin am Städtischen Museum Braunschweig tätig.

Und nun ist Sie in Dresden und hat auch schon neue Pläne für das Museum. Sowohl Touristen als auch Dresdner sollen vermehrt in das Dresdner Stadtmuseum gelockt werden.

Ganz fremd ist ihr Dresden allerdings nicht. Ihr Vater wuchs hier auf und so besuchte Sie mit ihm die sächsische Hauptstadt regelmäßig. Diese Erlebnisse haben ihr Interesse geweckt. Jetzt widmet Sie ihre Arbeit der Geschichte Dresdens.

Interview mit Erika Eschebach – Direktorin Stadtmuseum Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!