Neue Einbruchserie in Dresden?

In den vergangenen Tagen ist wieder erneut in mehrere Wohnungen eingebrochen worden. Der Schwerpunkt lag im Dresdner Nordwesten. Das Ziel waren vor allem Erdgeschosswohnungen. +++

Einbrüche

Zeit: 30.06.2012, 10.00 Uhr bis 14.07.2012, 14.00 Uhr
Ort: Dresden-Prohlis, Jacob-Winter-Platz

Unbekannte Täter drangen auf derzeit nicht bekannte Art und Weise in die 1-Raum-Wohnung der 46-jährigen Geschädigten ein und entwendeten daraus Bargeld und Schmuck im Wert von ca. 940,- Euro. Die Frau befand sich in der genannten Tatzeit im Krankenhaus bzw. bei einem Bekannten und stellte den Einbruch erst am heutigen Tage fest.  

Zeit: 14.07.2012, 06.50 Uhr bis 07.15 Uhr
Ort: Dresden-Nordwest, Weinbergstraße

 
Unbekannte Täter drückten vermutlich eine Balkontür am Mehrfamilienhaus auf und gelangten so in die Erdgeschosswohnung. Sie durchsuchten die Schränke und Behältnisse und entwendeten einen i-Pod, diverses Bargeld, mehrere Bekleidungsgegenstände, eine Kassette mit Bargeld, eine hochwertige Damenarmbanduhr, ein Handy sowie eine Handtasche mit Geldbörse, diversen persönlichen Dokumenten, Wohnungsschlüssel und dem Fahrzeugschlüssel für den vor dem Haus abgestellten Pkw VW. Anschließend öffneten die Täter mit dem vorgefundenen Schlüssel auch das Fahrzeug, durchsuchten dieses, aber entwendeten augenscheinlich nichts.

Zeit: 12.07.2012, 16.00 Uhr bis 13.07.2012, 04.00 Uhr
Ort: Dresden-West, Wölfnitzer Ring

 
Ein unbekannter Täter überstieg die Balkonbrüstung der Erdgeschosswohnung und drückte die angekippte Balkontür auf. Er drang in die Einraumwohnung ein und durchsuchte die Räumlichkeiten. Entwendet wurden ein Briefumschlag mit 580 Euro Bargeld, 1 Subwoofer mit 3 Lautsprecherboxen und eine Dynamofahne. Angaben zum entstandenen Gesamtschaden liegen nicht vor.

Zeit: 26.06.2012, 00.00 Uhr bis 12.07.2012, 12.00 Uhr
Ort: Dresden-Nordwest, Granitzer Weg

Ein unbekannter Täter hebelte die Terrassentür zum Wohnzimmer des Einfamilienhauses auf und drang in die Räumlichkeiten ein. Er entwendete aus einem Pappkarton im Wohnzimmerschrank mehrere Münzen, Medaillen sowie diversen Schmuck im Gesamtwert von ca. 2.000 Euro. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist nicht bekannt.

Quelle: Polizei Sachsen

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!