Neue Einbruchserie in Dresden

Die Kriminalpolizei ermittelt aktuell zu einer Häufung von Einbrüchen in Dresdner Bekleidungsgeschäfte. Die Tatumstände legen nahe, dass die Einbrüche von ein und derselben Tätergruppierung begangen wurden.+++

Vier Einbrüche in Modegeschäfte

Zeit:        24.04.2012, 19.30 Uhr bis 25.04.2012, 09.30 Uhr
Ort:        Dresden-Altstadt

An der Töpfergasse brachen Unbekannte in eine Modeboutique ein. Aus dem Verkaufsraum stahlen sie diverse Bekleidungsartikel, Handtaschen, Sonnenbrillen und Silberschluck. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf ca. 20.000 Euro.

Zeit:        24.04.2012, 21.00 Uhr bis 25.04.2012, 07.15 Uhr
Ort:        Dresden-Altstadt

Ein Modegeschäft an der Webergasse geriet in der Nacht zum Mittwoch ebenfalls in das Visier von Einbrechern. Als eine Angestellte das Geschäft gestern Morgen betrat, fand sie einiges Chaos vor. Bekleidungsstücke lagen auf dem Boden verstreut, zahlreiche Kleiderbügel waren leer. Unbekannte hatten die Ladentür aufgehebelt und aus den Verkaufsräumen eine Menge Kleidung gestohlen. Zudem fehlten aus der Registrierkasse rund 200 Euro Bargeld. Die entwendeten Bekleidungsstücke haben einen Wert von etwa 3.000 Euro.

Zeit:        24.04.2012, 20.10 Uhr bis 25.04.2012, 08.45 Uhr
Ort:        Dresden-Seevorstadt

Auch eine Modeboutique an der Prager Straße suchten Einbrecher heim. Die Unbekannten drangen gewaltsam in das Geschäft ein, durchsuchten den Verkaufstresen und stahlen letztlich Wechselgeld in Höhe von 170 Euro.

Zeit:        24.04.2012, 20.10 Uhr bis 25.04.2012, 08.45 Uhr
Ort:        Dresden-Innere Neustadt

Bargeld stahlen Einbrecher auch aus zwei Geschäften an der Hauptstraße. Die Unbekannten waren gewaltsam in das Treppenhaus eingedrungen und hatten anschließend die Türen zweier Geschäfte aufgebrochen. Sie stahlen Bargeld in Höhe von mindestens 2.000 Euro.

Quelle: Polizei Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!