Neue Ergebnisse

Bei der Identifizierung der unbekannten Toten, die am vergangenen Samstag im Ortsteil Furth in der Chemnitz gefunden wurde, sind die Ermittler am Montag einen großen Schritt vorangekommen.

Ein Chemnitzer Klinikum teilte am Vormittag mit, dass eine 31-jährige Patientin vermisst wird. Ob es sich bei der Toten um die 31-Jährige handelt, ist aber noch unklar. Fest steht hingegen, dass die Frau durch Ertrinken ums Leben kam. Ausserdem ergab die Untersuchung, dass es keine äußeren Anzeichen von Gewalteinwirkung gibt. Die toxikologischen Ergebnisse stehen allerdings noch aus.Aktuelle Stellenangebote unter http://www.chemnitz-fernsehen.de/ov_kleinanzeigen.php