Neue Fahrscheinautomaten mit mehr Service

Dresden - Ab heute steht er im Lichthof des Verkehrsmuseums, der erste neue Ticketautomat der Dresdner Verkehrsbetriebe. Noch bis Sonntag können Interessierte schon jetzt den Automaten ausprobieren und auch Tickets erwerben. Am 23. Mai startet dann auf den ersten Straßen der Probebetrieb. Ein Touchscreen dient als zentrales Eingabefeld. Schon auf dem Startbildschirm werden die zehn meistverkauften Fahrscheine angeboten. Neben Deutsch wird mit Ende des Pilotbetriebes auch Englisch als weitere Sprache angeboten. Russisch, Tschechisch und Polnisch folgen spätestens 2018.

Die Bezahlmöglichkeiten wurden ebenfalls erweitert. Je nach Rückgabesumme kann der Automat auch Banknoten als Wechselgeld herausgeben. Außerdem kann jeder Betrag mit einer EC- oder Kreditkarte bezahlt werden. Insgesamt 150 neue Automaten hat sich die DVB liefern lassen. Verläuft der Pilotbetrieb erfolgreich, werden alle weiteren, bisherigen Fahrscheinautomaten mit den Neuen ersetzt. Bis auf wenige Ausnahmen erfolgt die Platzierung an den gleichen Standorten.