Neue Förster für sächsischen Wald

In Dresden haben heute 14 Forstinspektorenanwärter ihre Zeugnisse erhalten. Sie werden nun nach erfolgreicher einjähriger Ausbildung den gehobenen Dienst im Staatsbetrieb Sachsenforst versehen. +++

Eingesetzt werden die Absolventen unter anderem als Revierleiter im Staats-, Privat- und Kommunalwald oder als Spezialist in den Bereichen Waldökologie/Naturschutz oder Waldpädagogik/Öffentlichkeitsarbeit. Der Staatsbetrieb Sachsenforst bildet jährlich bis zu 15 Forstinspektorenanwärter aus. Im Durchschnitt bewerben sich 70 Interessenten verschiedener forstlicher Fachhochschulen und Universitäten. Die Bewerber kommen aus dem gesamten Bundesgebiet.