Neue Freisportanlagen

Auf dem Campus der TU Chemnitz ist am Freitag die sanierte und erweiterte Freisportanlage übergeben worden.

Nach Aussage des Sächsisches Immobilien- und Baumanagements wurde sie für eine Million Euro vom Freistaat auf Vordermann gebracht. So wurde aus dem bestehenden Rasensportplatz ein allwettertauglicher Kunstrasenplatz.

Zudem bekamen die Studenten eine weitere Beachvolleyballanlage, einen Bolzplatz und eine Asphaltstrecke für Trendsportarten. Die Sanierung war wegen des schlechten Zustands der vorhandenen Anlagen dringend notwendig geworden.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar