Neue Fußgängerbrücke über die Zwönitz

Chemnitz – Im Chemnitzer Stadtteil Erfenschlag hat der Neubau einer Fußgängerbrücke über die Zwönitz begonnen. Am Montag wurde die 2,8 Tonnen schwere Stahlbaukonstruktion mithilfe eines Krans eingehoben.

Nach dem Hochwasser 2013 war die bei Spaziergängern und Radfahrern beliebte Verbindung von der Erfenschlager Straße zum Wanderweg am rechten Ufer der Zwönitz gesperrt und schließlich abgerissen worden. Eine Wiedererrichtung war in den Planungen der Stadt nicht vorgesehen. Allerdings hatte sich der Bürgerverein für Erfenschlag für einen Neubau stark gemacht und zahlreiche Unterschriften gesammelt. Daraufhin beantragte die Stadt Fördermittel aus dem Wiederaufbaufonds von Bund und Land.