Neue Gesichter an TU Chemnitz

Rund 3000 studieninteressierte Gymnasiasten bevölkerten heute das Neue Hörsaalgebäude an der Reichenhainer Straße.

Sie informierten sich über das Fächerangebot und schauten sich spannende Projekte der Chemnitzer Studenten an. Für die Besucher, die überwiegend aus Sachsen kamen, gibt es entscheidende Gründe, Chemnitz als künftigen Studien-Standort auszuwählen.
Neben Informatik gehören auch Elektrotechnik sowie Digital-Manufactoring zu den acht neuen Bachelor- und Masterstudiengängen, die beim Tag der offenen Tür an der TU Chemnitz erstmals vorgestellt wurden.
Insgesamt standen den angehenden Studenten mehr als 50 Veranstaltungen und zig Stände auf der Infomesse zur Verfügung, um sich einen Überblick über die Studienmöglichkeiten zu verschaffen.

Sie haben einen netten Nachbarn oder Ihr Partner hat bald Geburtstag? Ihre Grüße im TV…