Neue Grünauer Kita reist um die Welt

Leipzig – Einmal um die ganze Welt, und das mitten in Grünau. Der neue Kindertagesstätten Komplex „Um die Welt“ wurde am Montagnachmittag feierlich eröffnet.

 

 

Bürgermeister Thomas Fabian wies dabei auch auf den besonderen Betreungsansatz der Einrichtung hin, denn diese bietet auch Plätze mit integrativer Betreuung sowie im heilpädagogischen Bereich. In der Kita wird Grünau zum Mittelpunkt der Erde, hier können die Kinder von Afrika über Asien bis nach Amerika reisen, zur Not auch mit dem Aufzug als Flugzeug. Für den Leiter des Stätdtischen Eigenbetriebs Behindertenhilfe, Peter Böhmer, ist Grünau der ideale Standort für die neue Kindertagesstätte. Eine weitere Bereicherung für die Kinder ist die Außenanlage in Form von Uni-Riesen und Völkerschlachtdenkmal, von welchen die Kinder Leipzig und die Welt spielerisch entdecken können.