Neue Hochwasserschutzanlage in Ostritz

Die Stadt Ostritz ist künftig besser vor Hochwasser geschützt.

Entlang der Lausitzer Neiße wurden auf drei Kilometern Länge Anlagen errichtet, die Sicherheit vor einem Hochwasser bieten, wie es statistisch alle einhundert Jahre auftritt.

Der Freistaat investierte in das Projekt insgesamt 12,5 Millionen Euro.
Nächste Woche Mittwoch wird die Hochwasserschutzanlage Ostritz eingeweiht. Umweltminister Frank Kupfer wird vor Ort sein.

++

Keinen Plan für das Wochenende? Unsere Kinotipps helfen weiter!