Neue Ideengeber für Stadtgestaltung und Heimatpflege

Chemnitz – In Chemnitz ist das „Kuratorium Stadtgestaltung und Heimatpflege“ gegründet worden.

Kuratorium Stadtgestaltung und Heimatpflege, ehrenamtlich, Gremium, Gründung, © Kuratorium Stadtgestaltung und Heimatpflege

Das ehrenamtliche Gremium setzt sich aus zwölf Mitgliedern von Vereinen, Museumsmitarbeitern und weiteren Akteuren zusammen. Ziel des Kuratoriums soll es sein, Ideengeber für die Chemnitzer Stadtentwicklung sowie Denkmal- und Heimatpflege zu sein und sich kritisch in Diskussionen einzubringen.

Dabei stehen bauliche Vorhaben für die Innenstadt, aber auch die Gestaltung von Grünanlagen im Mittelpunkt. Diese sollten neben optischer Attraktivität auch langfristig die städtebauliche Qualität erhöhen, so das Kuratorium.