Neue Jugendherberge in Chemnitz am Getreidemarkt eröffnet

Leuchtend weiß erstrahlt ein altes Chemnitzer Industriegebäude in neuem Glanz – die neue Jugendherberge am Getreidemarkt im Chemnitzer Zentrum ist am Montag feierlich eingeweiht worden.

Im Herzen der Stadt können nun ab Juni Besucher in insgesamt 131 Betten übernachten.

Zur Eröffnung der „Jugendherberge / City Hostel Chemnitz eins“, wie das Haus offiziell heißt, war neben Ministerpräsident Stanlislaw Tillich viel Prominenz aus Sachsens Politik und Wirtschaft angereist.

Im Herbst 2009 hatten die Sanierungsarbeiten an dem 104 Jahre alten, ehemaligen Transformatorenwerk begonnen.

Das Gebäude des Architekten Friedrich Wagner-Poltrock ist dabei ein Bau der klassischen Moderne und damit typisch für Chemnitz.

Interview: Denise Bierbaß – Herbergsleiterin

Neben modernen 2 bis 8-Bettzimmern verfügt das Haus über einen Multifunktionskeller, in dem auch Veranstaltungen stattfinden können, zwei Konferenzräume und eine Terrasse über der Küche.

Das thematische Hauptaugenmerk der Chemnitzer Jugendherberge liegt dabei auf Wissenschaft und Kunst, was sich auch in der Architektur widerspiegelt.

Interview: Denise Bierbaß – Herbergsleiterin

Bei aller Freude über die Eröffnung gibt es allerdings auch Wermutstropfen. So öffnet das Haus zwei Monate später als geplant.

Außerdem hat sich das Sanierungsprojekt für den Bauherrn, das Energieunternehmen eins, erheblich teurer als geplant erwiesen. Statt 5 Millionen Euro sind jetzt bereits Kosten von 11 Millionen Euro entstanden.

Interview: Rainer Gebhardt – Vorsitzender eins-Geschäftsführung

Das Ergebnis kann sich sehen lassen – schließlich ist die Chemnitzer Jugendherberge ab sofort eines der Aushängeschilder für den Tourismus in Chemnitz. Rund 14.000 Übernachtungen im Jahr hat das Deutsche Jugendherbergswerk als Betreiber angestrebt.

Der Auftakt läuft trotz verspäteter Eröffnung vielversprechend.

Interview: Denise Bierbaß – Herbergsleiterin

Auch wenn die Chemnitzer wohl eher seltener in dem Gebäude sein werden, ihre Stadt ist wieder um eine Attraktion reicher geworden.

Weitere Informationen zum Haus: www.chemnitz-city.jugendherberge.de 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar