Neue Kinderbetreuung für Studenten in Leipzig

Am Gutenbergplatz hat die Wissenschaftsministerin Sabine von Schorlemer am Freitag ein neues soziales Zentrum des Studentenwerkes Leipzig eröffnet. Die Einrichtung verbindet eine Kita mit der Sozialberatung und 57 Wohnplätzen für Studenten. +++

Die sächsische Wissenschaftsministerin Prof. Sabine von Schorlemer hat am Freitagmittag das neue Center for Social Services am Leipziger Gutenbergplatz eröffnet. Das Zentrum des Studentenwerkes Leipzig vereint neben einer Kita  und der Sozialberatung auch 57 Wohnplätze. Laut der Geschäftsführerin des Studentwerkes Dr. Andrea Diekhof werden gerade Angebote zur Kinderbetreuung immer wichtiger für heutige Studenten:

Das Studentenwerk kann durch die neue Kita die Zahl seiner, für Studierende vorgesehenen, Kinderbetreuungsplätze verdoppeln. Das 5,8 Millionen Euro teure Projekt, wird mit 1,2 Millionen Euro aus Landes- und Bundesmitteln unterstützt. Die restlichen Baukosten werden vom Studentenwerk selbst getragen. Die Einrichtung ist schon jetzt nahezu voll ausgelastet und wird ab September 135 Kindern Platz bieten.