Neue Leiterin des Amtes für Statistik und Wahlen

Die Verwaltung schlägt dem Stadtrat Dr. Ruth Schmidt ab 1. Juni als neue Leiterin des Amtes für Statistik und Wahlen vor. Dieser Verwaltungsvorschlag fand die Zustimmung des Oberbürgermeisters in seiner heutigen Dienstberatung.

Der jetzige Amtsleiter Dr. Josef Fischer geht in Ruhestand.Insgesamt gingen 33 Bewerbungen ein. Die Auswahlkommission bestand aus Mitgliedern der Stadtratsfraktionen und Vertretern der Verwaltung. Dr. Ruth Schmidt (57) ist zurzeit Abteilungsleiterin und stellvertretende Amtsleiterin des Amtes für Statistik und Wahlen sowie stellvertretende Wahlleiterin. Der Verwaltungsvorschlag soll in der Mai-Ratsversammlung votiert werden.