Neue MDR-Studioleitung im Chemnitzer Medienhaus

Der Mitteldeutsche Rundfunk hat am Freitag mit einem Empfang in sein neues bimediales Studio in Chemnitz eingeladen.

Aus diesem Grund begrüßte Ulrike Wolf, die Direktorin des Landesfunkhauses Sachsen, Vertreter von Politik und Behörden im Chemnitzer Medienhaus an der Carolastraße. Das Chemnitzer MDR Rundfunk- und Fernsehstudio wird seit geraumer Zeit von Heidi Müller als Chefin geleitet. Ihr steht Marion Tetzner als Stellvertreterin zur Seite. 
Zudem stellen sich auch die MDR Redakteure neuen Aufgaben. Nach Aussage der Chemnitzer Studioleitung sollen sie in Zukunft nicht mehr nur für ein Medium arbeiten. Sowohl die Radio- als auch die Fernsehredakteure wollen sich gegenseitig bei der Arbeit austauschen und unterstützen.

Sie haben eine kleine Firma oder ein Geschäft? Dann werben Sie bei SACHSEN FERNSEHEN!