Neue Mieter in Kraftwerk Mitte

Dresden - Das Kraftwerk Mitte bekommt vier neue Mieter. Mit dem Medienkulturzentrum e. V. unterzeichnen auch die Vereine Fantasia e.V., Objektiv e.V. und das Deutsche Institut für Animationsfilm (DIAF) e.V. den Mietvertrag. Damit beziehen sie ab 2020 das sogenannte Reaktanz-Gebäude.

Das Reaktanz Gebäude gehört zum Grundstück "Kraftwerk Mitte". Das Hauptgebäude des früheren Kohlekraftwerkes ist bereits seit Dezember 2016 unter anderem Sitz der Staatsoperette und des tjg.

Die DREWAG ist Eigentümer des gesamten Geländes "Kraftwerk Mitte". Ziel ist es, dass ganze Grundstück zu einem Kunst-, Kultur- und Kreativstandort zu verwandeln. Der Bezug der Medienvereine in die Reaktanz ist da der nächste Schritt. DREWAG-Geschäftsführer Frank Brinkmann zeigt sich zufrieden und ist überzeugt langfristig hochinteressante Mieter gefunden zu haben .

Auch die neuen Mieter freuen sich nach dem Umzug, gemeinsam in einem Haus zu sitzen, denn dann wird aus ihrer Idee eines Medienkulturhauses Realität. Hier soll ein kultureller Hot Spot für Medien, besonders in den Bereichen Film und Animationsfilm, entstehen.

Verläuft alles nach Plan, ist das Reaktanz Haus in spätestens einem Jahr bezugsfertig.