Neue Notaufnahme im Uniklinikum eröffnet

Am Dresdner Uniklinikum gibt es eine neue Anlaufstelle für Notfallpatienten. Die Notaufnahme befindet sich im Diagnostisch-Internistisch-Neurologischen Zentrum an der Fetscherstraße. +++

Hier werden Patienten betreut, die zum Beispiel an Kreislaufbeschwerden, schweren Infektionskrankheiten, Vergiftungen bis hin zu Schlaganfällen und Epilepsie leiden.

Interview im Video mit Dr. Ulrike Reuner, leitende Oberärztin

Ein neues Konzept in der Notaufnahme soll die Abläufe verbessern und Wartezeiten senken. Mit einem computerbasierten Fragesystem werden Symptome und Vorerkrankungen erfasst.

Interview im Video mit Dr. Ulrike Reuner, leitende Oberärztin

Die Notaufnahme ist so ausgelegt, dass bis zu 12.000 Patienten im Jahr versorgt werden können.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!